Verkehr

Lufthansa: Jetzt drohen Pilotenstreiks

Nach dem Warnstreik des Bodenpersonals könnte nun ein Ausstand der Piloten den Sommerflugplan bei Lufthansa beeinträchtigen. Wie die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) mitteilt, haben sich die Mitglieder bei einer Urabstimmung für einen Streik im Tarifkonflikt mit der Kranich-Airline ausgesprochen. Bei Lufthansa stimmten fast 98 Prozent dafür, bei Lufthansa Cargo waren es über 99 Prozent.

Das Ergebnis der Urabstimmung „zeigt die große Unterstützung der Mitglieder für die Ziele der Konzerntarifkommission“, heißt es von VC. Dies müsse „noch nicht zwangsläufig“ zu Streikmaßnahmen führen. „Auch im Interesse unserer Passagiere bedarf es jetzt eines ernstzunehmenden Lösungswillens seitens Lufthansa, um gemeinsam kreative Lösungsräume im Interesse des Unternehmens und seiner Mitarbeitenden zu schaffen“, sagt Marcel Gröls, Vorsitzender für Tarifpolitik bei der Gewerkschaft.

Vergangene Woche war es durch einen Warnstreik des Lufthansa-Bodenpersonals zu massiven Beeinträchtigungen an zahlreichen Flughäfen gekommen. So wurden an den Drehkreuzen Frankfurt und München fast alle Flüge gestrichen.