Reisevertrieb

Best-Reisen: Hilfe für Flut-Opfer

Rund eine Woche nach der verheerenden Hochwasser-Katastrophe in Teilen Deutschlands halten die Folgen auch Reisebüro-Inhaber weiter in Atem. Die Aufräumarbeiten laufen, die Schäden werden begutachtet und Entscheidungen getroffen. So zog vor wenigen Tagen Henrike Kammerer, Chefin des Alltours Reisecenter in Wittlich, die Reißleine und entschied, ihr von der Flut zerstörtes Ladenlokal aufzugeben. „Es würde Wochen dauern, bis wir darin wieder arbeiten könnten“, sagt sie. Jetzt ist sie auf der Suche nach neuen Räumen.

Auch die Reisebüro-Kooperation Best-Reisen hat im Zuge der Hochwasser-Katastrophe ihre Mitglieder-Büros in den betroffenen Regionen kontaktiert. Eine Agentur, das Reisebüro von Thomas Müller in der Ehranger Mühle in Trier, sei von den Fluten zerstört worden, teilt Best-Reisen mit. Besonders tragisch: Müller hatte die Filiale erst im Juli bezogen. 

Reisebüros bieten an, laufende Vorgänge zu bearbeiten

Man stehe in Austausch mit Thomas Müller und prüfe, welche Hilfe benötigt wird, heißt es von Best-Reisen. Feststehe, dass die Kooperations-Beiträge bis auf Weiteres erlassen werden und man sich auch unter anderem bei Technik-Dienstleistern für eine Aussetzung der Kosten einsetze.  

Darüber hinaus haben Best-Reisen-Mitglieder angeboten, laufende Vorgänge von betroffenen Kooperations-Reisebüros zu bearbeiten, bis die Agenturen sich wieder selbst darum kümmern können. Das Angebot sei kostenfrei, teilt Best-Reisen mit. Reisebüros, die das Angebot nutzen möchten, können sich an die Zentrale wenden.

Zudem unterstützt die Kooperation den Spendenaufruf des VUSR. Der Reisebüro-Verband hat ein Konto für von der Katastrophe betroffene Reisebüros eingerichtet. Gespendet werden kann an IBAN DE68 3705 0198 1935 9461 43, Sparkasse Köln, VUSR Bundesverband e.V. und über paypal

Auch zahlreiche weitere Kooperationen, Ketten und Unternehmen unterstützen die von der Katastrophe betroffenen Reisebüros. Weitere Hilfsangebote finden Sie auf unserer Homepage unter dem Stichwort Hochwasser.