Reisevertrieb

QTA: Bereits 50 Prozent der Veranstalterverträge erneuert

Die Provisionsverhandlungen von QTA mit den Veranstaltern laufen laut der Reisebüro-Allianz erfolgreich. Seit dem Abgang von Reisebüro-Kooperationen wie Alpha oder auch TUI Travel Star aufgrund des Datenskandals von RTK und dem Veranstalter FTI habe QTA trotzdem bereits mehr als 50 Prozent der Veranstalterverträge für das neue Touristikjahr 2023/2024 abschließen können. 

Insgesamt sei die Reisebüro-Allianz mit gut 70 Reiseveranstaltern in Verhandlungen, darunter mit allen großen Anbietern. Auch die restlichen, noch nicht abgeschlossenen Gespräche mit einigen Veranstaltern stünden kurz vor einem erfolgreichen Abschluss, heißt es.