Destinationen

Madeira empfängt weiterhin Touristen

Madeira ist nicht vom portugiesischen Einreisestopp für Touristen betroffen. In der autonomen Region gelten eigene Regeln. Einreisen dürfen demnach vollständig geimpfte Personen sowie Gäste, die einen negativen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) vorweisen können. Alternativ kann man sich auch am Flughafen von Funchal kostenlos testen lassen, muss sich dann aber bis zum Ergebnis selbst isolieren.

Reisende, die bei der Ankunft bereits getestet sind, können den für die Rückreise obligatorischen PCR-Test kostenlos vor Ort machen. Gäste, die sich bei der Einreise am Flughafen haben testen lassen, müssen den Test für die Rückreise selbst bezahlen.

Vor der Einreise und vor Ort sind die Urlauber verpflichtet, ihren Gesundheitszustand täglich über www.madeirasafe.com mitzuteilen.