Destinationen

Berlin mit neuer „Welcome Card“

Berlin rüstet sich für einen erwarteten Besucherandrang im Sommer: Im Zuge der Einführung des Neun-Euro-Tickets hat das Berlin Tourismus- und Kongress-Destinationsmanagement Visit Berlin ein Ergänzungs-Angebot als Alternative zur „Berlin Welcome Card“ entwickelt.

Für die Sommermonate Juni bis August gibt es eine Summer Edition für Berlin-Gäste, die bereits ein ÖPNV-Ticket haben. Diese kostet neun Euro, ist 72 Stunden lang gültig und bietet laut Visit Berlin mehr als 180 Ermäßigungen bei Partnern in Berlin und Potsdam. 

Darüber hinaus gibt es für Kulturinteressierte die Summer Edition inklusive Museumsinsel für 25 Euro. Inkludiert ist der Eintritt in sämtliche Museen der Museumsinsel Berlin. Für die Alte Nationalgalerie, das Pergamonmuseum und Neues Museum sei jedoch ein Zeitfensterticket erforderlich, teilt Visit Berlin mit.

Auch eine Premiumvariante ab 69 Euro gibt es in den Sommermonaten. Die „Berlin Welcome Card all inclusive“ beinhaltet den Eintrittspreis zu mehr als 30 Top-Attraktionen sowie eine Hop-on-Hop-off-Bustour.

Mehr Informationen sind auf der Homepage von Visit Berlin zu finden.