Veranstalter

Schauinsland mit Einreiseinfos

Nach Bentour hat nun auch Schauinsland-Reisen eine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Passolution aus Köln vereinbart. Dieses unterhält eine umfangreiche Datenbank für Pass- und Visapflichten. Mit der Kooperation kommt Schauinsland der mit Beginn des neuen Pauschalreisegesetzes am 1. Juli geltenden vorvertraglichen Informationspflicht nach.

Bereits bei der Buchungsanfrage werden bei Nennung des Reiseziels und der Staatsangehörigkeit der Reisenden die erforderlichen Informationen wie Pass- und Visabestimmungen über das Reservierungssystem zur Verfügung gestellt. Für die Reisebüros bleibe so die Vermittlung der Angebote von Schauinsland-Reisen auch unter Beachtung der erweiterten Informationspflicht einfach, werben die Duisburger. 

Auch nach der Buchung ist bis zum Antritt der Reise eine Information über eventuell relevante Änderungen in Bezug auf Einreiseinformationen und Visapflichten möglich. Zudem erhalten Reisende weitere Hinweise, beispielsweise zu Impfempfehlungen, Informationen zu doppelten Staatsbürgerschaften und gesundheitliche Empfehlungen für Schwangere und Kinder.
Anzeige

Kommentar schreiben