Portugal

Das Gerücht hält sich hartnäckig. Wahr ist es dennoch nicht. „Joanne K. Rowling hat auf Twitter persönlich mitgeteilt, dass diese Buchhandlung keinen Einfluss auf die Harry-Potter-Romane hatte“,...

mehr
Blick auf den Jardim Botanico mit Funchal im Hintergrund

Der Blick auf die Altstadt ist unvergleichlich: Eine Flut weißer Mini-Häuser, rote Dächer und ein glitzernder Atlantik in der Ferne. 300 Meter über Funchal liegt der botanische Garten. Der Jardim...

mehr
Je nach Fahrtrichtung ist Faro Ausgangs- oder Endpunkt der N2

Wie auf einem Tablett wird das Reiseland Portugal den Touristen serviert, die der Estrada Nacional 2 folgen. Die längste Straße Portugals – und längste Nationalstraße Europas – beginnt im Thermalbad...

mehr

Schön sind sie doch in Ofir. Sie reiten auf den Wellen. Sie kommen, um gesehen zu werden. Und um zu sehen: die Jungs auf den Brettern, die Mädchen in ihren Tangas. Sie kommen, um zu flirten, in der...

mehr

Die Algarve ist schon lange kein Geheimtipp mehr. Im Minutentakt landen Jets mit sonnenhungrigen Urlaubern auf dem Flughafen von Faro. Die meisten Gäste wollen in die weiter westlich gelegenen...

mehr

Gerade mal eine halbe Stunde braucht der Zug von Lissabons Station Cais do Sodre bis Cascais. Erst geht es nahe der Tejo-Mündung, dann am offenen Ozean entlang. Unterhalb der Trasse reihen sich...

mehr

Vögel segeln elegant im azurnen Himmel, darunter rollt der Atlantik stahlblau auf goldenem Sand oder bricht sich mit Getöse an den Klippen. Das hier ist nicht das gezähmte und wärmere Meer der...

mehr
Der alte Baum bekommt nur selten Besuch. Manchmal wandern ein paar Urlauber mit Picknick-Rucksäcken vorbei, selten breiten sie ihre Decken unter ihm aus. Aber Jose Galego schaut ein-, zweimal im Jahr... mehr

Der große Hund benimmt sich, als gehörte er schon immer hierher. Eines Tages war er da, ohne Halsband oder Marke. Jetzt lebt er in dem Dorf mit seinen 50 Häusern. Gerade wirft er sich Antonio Ferreira...

mehr
Elegant: die Johaninische Bibliothek in Coimbra
Die Buchhandlung von Jose Manuel Lello in Porto ist ein Ort, an dem man sich gerne die Augen ruiniert. Der imposante Innenraum mit seiner dunklen Holzvertäfelung ist spärlich beleuchtet, die Schrift... mehr