Europa

Die steinigen Böden im Osten des Landes eignen sich besonders für Weinanbau

Es hat einige Gründe, dass ein Spaziergang durch den winzigen Mittelalterort Monsaraz so fasziniert: die durchweg weißen niedrigen Häuser, die sich von der steinernen Front der jahrhundertealten Burg...

mehr

Für eine Hauptstadt ist Nuuk überschaubar: Gerade einmal 18.000 Menschen leben in der grönländischen Kapitale. Das Metropölchen zieht aber immer mehr Grönländer an. In den vergangenen 40 Jahren hat...

mehr
Lyon hat viel zu bieten

Was für ein schöner Tag: Eben noch die Fahrt mit einer 100 Jahre alten Dampfeisenbahn über die Brücken im Doux-Tal bei Vienne, jetzt mit dem Flussschiff Viking Burgundy die Rhône hinab nach Lyon.

...

mehr
Schon von weitem ist die Abteikirche auf Tihany zu sehen

Wenn im Frühsommer die Ufer des Balaton in einem kräftigen Lilaton erstrahlen, ist es in Tihany am schönsten. Dann erwacht das kleine Dörfchen auf der gleichnamigen Halbinsel aus seinem...

mehr

Ganz geheuer ist Charlie die Sache nicht. Ängstlich sieht der schwarze Spaniel sich um, als das 1935 gebaute Dampfschiff Western Belle vom Kai ablegt und auf den See Ullswater hinausfährt. Die anderen...

mehr
Die Kathedrale ist das Sehnsuchtsziel der Jakobspilger

Nicht verschrecken lassen und die Mitreisenden beruhigen! Egal, wie man sich Santiago de Compostela nähert, zu Fuß oder mit dem Rad als Pilger, mit dem Auto oder dem Flugzeug – der erste Eindruck der...

mehr
Licht an und dann ab durch den Tunnel

Es soll Radfans geben, die glauben, eine Tour auf dem E-Bike kann man nicht mehr steigern. Denn was kann schöner sein als durch traumhafte Landschaften zu fahren und immer, wenn es anstrengend wird,...

mehr
Eine Husky-Tour ist ein ganz besonderes Erlebnis

Der Himmel ist blau, der See weiß, das Wasser schwarz. Und eisig. Bei minus 20 Grad stehen wir mit Mütze, Bademantel und Schlappen bekleidet an einem See bei Levi in Finnisch-Lappland. Wer traut sich...

mehr

Weltkulturerbestätten sind eine feine Sache. Aus irgendwelchen Töpfen fließt auf einmal viel Geld, die internationale Aufmerksamkeit für das Objekt ist gewiss und die Besucher kommen in Scharen. So...

mehr
Opatija ist schon seit über 100 Jahren ein beliebtes See- und Kurbad. Foto: jt

Wir nähern uns Opatija zu Fuß. Es ist zwar erst neun Uhr morgens, als wir unseren Küstenspaziergang beginnen, doch die Sonne knallt schon kräftig auf uns herab. Am kleinen Hafen von Volosko beginnt...

mehr
Anzeige