Europa

Schon im Mittelalter galt, was Immobilienmakler noch immer predigen: „Lage, Lage, Lage“. Trotzdem würden heutige Verkäufer die Hände über dem Kopf zusammenschlagen bei diesem Anwesen auf einem...

mehr

Die Genter St.-Bavo-Kathedrale ist nicht nur die Heimat des Polyptychons „Die Anbetung des Lamm Gottes“, sondern auch seit Jahrhunderten Schauplatz dreister Diebstähle.

Mittelalterliche Gassen,...

mehr

Die Worte von Süleyman sprechen eine klare Sprache. Zunächst zumindest: „Wer Platzangst hat, sollte besser nicht mitkommen. An einigen Stellen wird es eng.“ Kurz darauf relativiert er seine Worte: „So...

mehr

Das ist doch fast wie ein Oscar: Über 600.000 Leserinnen und Leser des US-Reisemagazins Conde Nast Traveler in der ganzen Welt haben die dänische Ostsee-Insel Bornholm zur Nummer zwei der „Top Inseln...

mehr

„Das ganze Jahr über bin ich gläubiger Christ, aber drei Tage im Jahr auch ein Maure“, sagt Emilio Serra und hüllt sich in orientalische Tracht. Er ist in den rüstigen Achtzigern und zählt zu den...

mehr

Wer in Istrien in die Natur eintauchen und abgelegene Strände zu Fuß oder per Fahrrad erreichen möchte, ist im Nationalpark des Inselarchipels Brijuni oder an der äußersten Südspitze, dem Kap...

mehr
Nicht nur bei Touristen beliebt: der Klippenwanderweg von Bray nach Greystones

„Die stumpfe Kuppe des Bray Head“, schrieb James Joyce in „Ulysses“, liegt „auf dem Wasser wie die Schnauze eines schlafenden Wals“. Vier Jahre seiner Kindheit hat der berühmteste Schriftsteller...

mehr
Ein rotes Holzhaus, ein Bootssteg und ganz viel Wasser drumherum: So sieht ein typisches Grundstück auf den Aland-Inseln aus

Die Ostsee ist hier allgegenwärtig. Mal ist sie als schmaler, dunkelblauer Streifen unterm Sommerhimmel am Horizont zu erkennen, mal liefert sie mit ihrem Wellenrauschen die Melodie fürs...

mehr

„Guck mal, der hat nur noch einen Arm. Und bei der da ist die halbe Nase weg.“ Stimmt. Außerdem haben die wenigsten noch ihre kompletten Füße und Hände sind ebenfalls Mangelware. Solche Gespräche...

mehr
Abends füllen sich die kleinen Tavernen und Cafés auf der Insel mit hungrigen Gästen

So wie die Götter es sich auf Zypern haben gut gehen lassen, machen es die Einheimischen heute noch. Auf Zypern beherrscht man die Kunst leichter, mediterraner Küche perfekt. Sie liegt den Köchen...

mehr