Kreuzfahrten

Sea Cloud Cruises: Sonderprovision im November

Trotz des Kapazitätszuwachses durch die Sea Cloud Spirit bleibt die Basisprovision unverändert. Foto: ck

Trotz des Kapazitätszuwachses durch die Sea Cloud Spirit bleibt die Basisprovision unverändert. Foto: ck

Sea Cloud Cruises belohnt Neubuchungen im November mit einer Sonderprovision in Höhe  von 20 Prozent auf den Kreuzfahrtanteil – ausgenommen sind Gruppenbuchungen und Specials.

Die Aktion ist ein Baustein im Partnerprogramm „Friendsgiving“, das die Reederei zu Beginn der Corona-Pandemie als Zeichen einer verlässlichen Partnerschaft mit den Reisebüros gestartet und nun für die Saison 2023 verlängert hat.

Somit erhalten Vertriebspartner auch weiterhin zwölf Prozent Basisprovision – trotz der deutlichen Kapazitätserhöhung durch die Indienststellung der Sea Cloud Spirit als drittes Schiff. Neben den Agenturstaffeln und „attraktiven Gruppenkonditionen“ umfasst das Programm nach wie vor auch eine Zahlung von 100 Euro unmittelbar nach Buchungsabschluss, die auch im Falle einer späteren Stornierung beim Reisebüros verbleiben, wie das Unternehmen betont.

Aufgrund der hochwertigen Reisen und der hohen Basisprovision biete man den Partnern „im Branchenvergleich außergewöhnliche Verdienstmöglichkeiten“.