Kreuzfahrten

Cunard: Mit Showtruck auf Roadshow

Der Cunard-Truck macht im Juni an fünf Stationen Halt. Foto: Cunard

Der Cunard-Truck macht im Juni an fünf Stationen Halt. Foto: Cunard

Die Kreuzfahrtreederei Cunard tourt im Juni mit einem gebrandeten Showtruck durch die Republik. Die Roadshow gastiert in fünf Städten und richtet sich gleichermaßen an Reiseverkäufer wie auch an Endkunden – für etwaige Buchungen kooperiert Cunard mit einem lokalen Partner-Reisebüro.

Mit dem gebrandeten Showtruck wolle man Interessierten die Cunard-Welt und das neue Flottenmitglied Queen Anne auch an Land näherbringen, teilt das Unternehmen mit. So wird das Schiff, das 2024 in Dienst geht, im Innern des Cunard-Trucks bereits heute haptisch erlebbar: mittels Musterstoffen und Beispiel-Interieur.

Vor Ort können sich Reiseverkäufer über weitere Neuigkeiten informieren und auf Wunsch auch über gemeinsame Aktionsmöglichkeiten sprechen. Dazu kann vorab per E-Mail an agenturservice(at)cunardline.de ein Termin mit dem Vertriebsteam vereinbart werden.

Den Auftakt der Roadshow macht am 13. Juni Düsseldorf, es folgen die Stationen München (15.), Wiesbaden (20.), Berlin (22.) sowie am 30. Juni und 1. Juli Kampen auf Sylt.

Christofer Knaak