Kreuzfahrten

Oceania Cruises: Allura vor dem Buchungsstart

Die Premierensaison 2025 des neuen Oceania-Kreuzfahrtschiffes Allura ist ab dem 13. September buchbar. Kunden können aus 26 Reisen von sieben bis 34 Tagen Dauer wählen, wie die Reederei mitteilt. 

Die Allura ist das zweite Schiff der gleichnamigen Schiffsklasse und folgt ihrer Schwester Vista, die mit einer laut Reederei ausverkauften Debütsaison weltweit großen Anklang fand. Als ein Verkaufsargument für die Allura nennt Oceania Cruises den großzügigen Wohnraum an Bord. So seien die Standardkabinen mit je 27 Quadratmetern größer als die Suiten der Einstiegsklasse auf einigen Luxuskreuzfahrtschiffen.

Nach ihrer siebentägigen Jungfernfahrt von Piräus nach Istanbul im Juni 2025 stehen für die Vista weitere Mittelmeerkreuzfahrten auf dem Programm mit Stationen wie Cadiz, Cagliari und Cinque Terre. Nach der Sommersaison und einer Transatlantik-Überführung von Civitavecchia nach New York besucht das neue Flaggschiff Kanada und danach Inseln in der Karibik (ab/bis Miami).