Kreuzfahrten

Aida Nova: Erste Wintersaison ab Hamburg

An Bord der Aida Nova wird es ab 11. November winterliche Stimmung geben

An Bord der Aida Nova wird es ab 11. November winterliche Stimmung geben. Foto: Aida Cruises

Die Aida Nova startet am 11. November in ihre erste Wintersaison ab Hamburg. Im wöchentlichen Wechsel nimmt das LNG-Kreuzfahrtschiff bis 24. Februar 2024 Kurs auf Westeuropas Metropolen sowie Norwegen und Dänemark. Im Rahmen des Specials „Lichtermeer“ dreht sich vier Monate lang an Bord der Nova alles um glanzvolle Lichtshows, Inszenierungen und winterliche Attraktionen.

Zum Auftakt der „Lichtermeer“-Event-Reisen will Wincent Weiss für Gänsehautmomente sorgen. Am 11. November zündet der norddeutsche Singer-Songwriter im Theatrium ein musikalisches „Feuerwerk“, wie einer seiner beliebtesten Songs heißt. Leuchtdekorationen und Lasershows werden das Schiff in ein funkelndes Lichterspektakel verwandeln. So setzen schwimmende Leuchtobjekte die Außenpools in Szene. Seilbahngondeln, kuschelig dekorierte Cabanas, Winterhütten mit Glühwein, Punsch und kleine Köstlichkeiten runden das Vorweihnachtsprogramm ab. Darüber hinaus gibt es Eisstockschießen, Kinder können Laternen basteln.

Zu den weiteren Eventreisen zählen im Dezember die „Festtage voller Glanz“, im Januar „Let it glow“ und im Februar Reisen zum Valentinstag.

Im Winter ist die Aida Nova als einziges Aida-Schiff mit wöchentlichen Abfahrten ab Hamburg unterwegs. Die Aida Mar fährt in 21 Tagen Richtung Kanaren und in 43 Tagen in die Karibik. Die Aida Sol startet am 27. Oktober erst zu einer Weltumrundung und danach zu mindestens zweiwöchentlichen Routen Richtung Norwegen.