Kreuzfahrten

A3M: Cruise Compass inkludiert Destination Manager

Im Kreuzfahrt-Buchungs-Tool Cruise Compass sind ab sofort auch die Einreisebestimmungen des Destination Managers von A3M verfügbar. Diese werden automatisch zu jedem Angebot anhand des Reiseverlaufs hinzugesteuert. Für jedes Land, das Gäste im Laufe der Kreuzfahrt ansteuern, erhalten sie anhand der Route die jeweils geltenden Einreise- und Gesundheitsbestimmungen. 

Die Infos werden jeweils in einem Link zusammengefasst. Dieser führt auf eine aktuelle Website, die für die jeweilige Kreuzfahrt und die Nationalität erstellt wurde.

Reisende können zudem mehrere Nationalitäten hinterlegen. Unterschiede und Gemeinsamkeiten werden durch den Destination Manager dabei konsolidiert und somit auf einen Blick ersichtlich. 

Cruise Compass: 5.000 Nutzer

Der Cruise Compass wird von mehr als 5.000 Reisebüros genutzt und genießt in der Branche einen sehr guten Ruf. Zusätzlich zu den Links für Endkunden haben Reiseverkäufer durch die Zusammenarbeit des Cruise Compass mit A3M Zugriff auf den stationären Destination Manager.

Weitere Informationen rund um Inhalt, Lizenzen und Einbindung in den Cruise Compass gibt es auf einer speziellen Landing-Page von A3M und Cruisecompass.