Destinationen

Öffentlicher Nahverkehr: Weitere Bundesländer heben Maskenpflicht auf

Zum 1. Januar dieses Jahres war die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr in Bayern, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt bereits gekippt worden. Nun ziehen laut einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur (DPA) fünf weitere Bundesländer nach.  
 
Am 16. Januar wird die Maskenpflicht in Sachsen aufgehoben, am 2. Februar in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. In Thüringen können Menschen ab dem 3. Februar ohne Maske Bus und Bahn fahren. Dort soll zudem die Isolationspflicht entfallen, heißt es im DPA-Bericht.  
 
Das Ende der Isolationspflicht ist auch in Mecklenburg-Vorpommern in Sicht. Laut DPA soll sie etwa vier Wochen nach dem Ende der Maskenpflicht im Nahverkehr gestrichen werden.  
 
Ungeachtet der Pläne der Bundesländer bleibt die Maskenpflicht in Kliniken und Arztpraxen jedoch weiterhin bestehen. Diese werde durch den Bund und das Bundesinfektionsschutzgesetz geregelt, das noch bis zum 7. April gilt.