Hotels

Fleesensee: Dorfhotel wird verkauft

Die 193 Apartments im Dorfhotel Fleesensee werden nun verkauft

Die 193 Apartments im Dorfhotel Fleesensee werden nun verkauft. Foto: jt

Anleger können sich nun ein Apartment im TUI Dorfhotel in Fleesensee kaufen. Der Besitzer Lindner Investment Management (LIM), der 2014 die Mehrheit an der Fleesensee Holding übernommen hatte, verkauft 193 voll ausgestattete Ferienwohnungen zwischen 42 und 72 Quadratmetern in sieben verschiedenen Typen.

Diese seien in diesem Jahr komplett renoviert worden. Eine Musterwohnung sei ab 18. Juli 2015 anzuschauen, heißt es auf der Website des Unternehmens. Käufer sollen die Wohnung dann an LIM zurückverpachten, das Management-Unternehmen vermietet sie weiter. Der Käufer selbst kann zwei Wochen im Jahr in seiner Immobilie Urlaub machen.

Das Dorfhotel bleibt auf jeden Fall bis 2020 im TUI-Portfolio. Unter welchem Namen das Resort im kommenden Jahr vermarktet wird, ist noch nicht klar, da TUI die Marke Dorfhotel nächstes oder übernächstes Jahr aufgeben will. Gleiches gilt für das Iberotel Fleesensee mit 156 Zimmern. An der Marke Robinson – der Robinson Club Fleesensee ist der einzige Club in Deutschland und hat 201 Zimmer – soll dagegen nicht gerüttelt werden.

Zum Hotel und Sportresort Fleesensee gehört außerdem noch das Schlosshotel Fleesensee. Das 1842 erbaute Schloss wurde bis zum Frühjahr als Radisson Blu vermarktet.

Kommentar schreiben