Hotels

DER Touristik unterstützt Hotelpartner beim Neubeginn

Mit einem detaillierten Präventionskonzept hilft DER Touristik seinen Hotelpartnern weltweit beim Neustart nach dem Corona-Lockdown. Hierzu hat der Veranstalter ein Drei-Phasen-Konzept mit Unterstützung des renommierten Analytik-Labors Kneißler entwickelt, mit dem Hoteliers selbstständig die strengen Vorschriften der Weltgesundheitsorganisation WHO, der Europäischen Union und der nationalen Regierung erfüllen können.

„Das höchste Ziel ist, unseren gemeinsamen Gästen einen unbeschwerten Urlaub durch maximale Sicherheit zu ermöglichen“, so Ingo Burmester. Der Geschäftsführer von DER Touristik Central Europe erklärt, dass sein Unternehmen die Erstellung des umfassenden Konzepts und die Kosten für die Entwicklung für die Hotelpartner übernommen habe. Die Masse an internationalen Vorschriften und Informationen könnten den einzelnen Hotelier schnell überfordern, meint Burmester.

„Restart im Hotel“ sieht drei Phasen vor. Zuerst wird ein hotelspezifischer Präventionsplan inklusive Mitarbeiter-Schulungen erstellt. In Phase zwei geht es um Maßnahmen und Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln in den sensiblen öffentlichen Bereichen wie Restaurant, Spa und Fitness. In Phase drei erstellt der Hotelier sein Kontrollsystem mit einem Monitoring, Kommunikationskonzept und einer regelmäßigen Anpassung der Maßnahmen.