Kreuzfahrten

NCL bestellt zwei weitere Schiffe

Norwegian Cruise Line Holdings hat die bestehende Option für zwei weitere Schiffe der Leonardo-Klasse für NCL in Festbestellungen umgewandelt. Die Auslieferung durch die Fincantieri-Werft ist für die Jahre 2026 und 2027 vorgesehen.

Mit Platz für rund 3.300 Passagiere werden die Leonardo-Schiffe etwas kleiner ausfallen als die bisherigen Neubauten und somit flexibler einsetzbar sein. Details zu den Neuheiten an Bord will die Reederei zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

Mit dem jetzt erteilten Bauauftrag hat Norwegian Cruise Line Holdings aktuell sieben Schiffe für Norwegian Cruise Line und eines für Regent Seven Seas Cruises bis 2027 bestellt.

 
Anzeige

Kommentar schreiben