Kreuzfahrten

TUI Cruises: Landstrom für Mein Schiff 4 und 5

TUI Cruises rüstet die Mein Schiff 4 und 5 mit einem Landstromanschluss nach. Die Arbeiten sollen 2020 im laufenden Betrieb über einen Zeitraum von sechs Wochen erfolgen, kündigt das Unternehmen an. Danach würden die Schiffsemissionen während der Liegezeiten in den für die Reederei wichtigen Basishäfen Hamburg und Kiel „praktisch auf null gesenkt“, so Reederei-Chefin Wybcke Meyer. In Hamburg können Kreuzfahrtschiffe bereits an die Steckdose gehen, in Kiel soll dies ab 2020 ebenfalls möglich sein.

„Wir wollen die Entwicklung von externer Stromversorgung in den Häfen weiter vorantreiben und die Nachfrage für diese Art des umweltfreundlichen Schiffsbetriebs stärken“, sagt Meier. „Dafür müssen die Häfen allerdings ein sauberes Stromkonzept vorlegen.“ Nur so erhalte man einen möglichst klimaneutralen Schiffsbetrieb und verlagere die Emissionen nicht an andere Stelle.

 

Kommentar (1)

  • Siegfried Manzel
    am 02.08.2019
    Glückwunsch, Frau Meyer. Das ist ein erster - wenn auch kleiner - Schritt in die richtige Richtung. Und auch Ihr Hinweis, dann möge es doch erneuerbarer Landstrom sein, ist gut.
    Aber wann wird TUI Cruises klimaneutrale Schiffe auf die Meere bringen? TUI will doch Vorreiter im Veranstalterbereich für Nachhaltigkeit sein, nimmt die 17 Regeln der SDG sehr ernst, jedoch in der Schifffahrt hinken sie dann doch jetzt schon ein ganzes Stück hinterher.
    Ich freue mich auf baldige "Good News"

Kommentar schreiben