Veranstalter

Tischler Reisen: Kataloge mit neuen Touren

Morgen erscheinen die neuen Kataloge von Tischler Reisen für die Saison 2018/2019: „Asien“, „Orient & Marokko“, „Indischer Subkontinent“ und „Indischer Ozean“. Der Fokus liegt weiterhin auf individuellen hochwertigen Bausteinreisen. Darüber hinaus gibt es Länderkombinationen in der Rubrik „Grenzenloses Reisen“, Naturerlebnisse plus Aktivität in der Rubrik „Soft Adventures“ sowie Familienabenteuer.

In sämtlichen Katalogen finden sich zahlreiche Neuheiten. So kombiniert die zwölftägige Privattour „Goldenes Dreieck“ im Asien-Katalog Nordthailand, Laos und Myanmar. Auf den Philippinen führt die neue Privattour „Paradiesisches Inselhüpfen“ nach El Nido, Cebu und Bohol. Die schönsten Nationalparks und Tierreservate Indiens lassen sich bei der neuen Tour „Leopard, Tiger, Nashorn & Co“ erkunden.

Im Indischen Ozean hat Tischler Reisen neben den Kombinationen Oman und Malediven sowie Mayotte und La Reunion zahlreiche neue Hotels aufgenommen, so etwa auf den Seychellen die Cote d’Or Lodge auf Praslin und auf den Malediven das Lux North Male Atoll. Auf Madagaskar gibt es zwei neue Privattouren.

In Katar bietet Tischler ein neues dreitägiges Stopover-Programm und die neue Hotelkombination „Stadt & Meer“ an. In den Vereinigten Arabischen Emiraten führt die neue luxuriöse Reise „VAE der Superlative“ nach Dubai, Musandam und in die Wüste. In Marokko wurden neue Hotels aufgenommen, darunter das Palais Namaskar in Marrakesch, das Riad Kaala in Rabat und das Madada Mogador in Essaouira.

Der Katalog „Fernost 2019“ mit den Zielgebieten China, Tibet, Hongkong, Taiwan, Japan, Korea und Mongolei erscheint Anfang Dezember 2018.

Anzeige

Kommentar schreiben