Veranstalter

Holiday Home Division: Mulder geht, van Oss kommt

Stephanie Mulder verlässt das Unternehmen zum Jahresende, Thijs van Oss verantwortet dann den Vertrieb von Interhome und Interchalet

Stephanie Mulder verlässt das Unternehmen zum Jahresende, Thijs van Oss verantwortet dann den Vertrieb von Interhome und Interchalet. Fotos: HHD

Thijs van Oss übernimmt zum 1. Januar 2020 die Position des Head of Sales Group bei der Holiday Home Division (HHD), der Ferienhausabteilung des Schweizer Konzerns Hotelplan Group. Er tritt damit die Nachfolge von Stephanie Mulder an, die das Unternehmen zum Jahresende verlässt. Mulder hat den Sales-Bereich seit 2014 verantwortet und den Vertrieb der beiden Marken Interhome und Interchalet zusammengeführt.

Van Oss ist bereits seit über zehn Jahren im Unternehmen tätig und verantwortete bisher als Regional Director Northern Europe die Märkte UK, Irland, Benelux und Nordische Länder. Ab Januar 2020 wird er als Vertriebschef der HHD für die Marken Interhome und Interchalet zuständig sein.

Eva Becherer wurde im Zuge der personellen Veränderung zum Key Account Manager Deutschland befördert und ist Ansprechpartnerin für die deutschen Partner.

 

Kommentar schreiben