Türkei

Um Kappadokien aus dem Heißluftballon erleben zu können, muss man sich morgens etwas früher aus den Federn schwingen.
Wären da nicht die vertrauten Verkehrsschilder am Straßenrand, könnte man sich ohne viel Fantasie auf einem fremden Planeten wähnen: Bizarr ragen die Tuffsteinkegel mit ihren „Spargelspitzen“ aus...
mehr
Dafür ist man nie zu jung: Römische Soldaten in Aspendos …
Kinder zum Animateur, Eltern an den Strand zum Bräunen und rund um die Uhr Essen, Trinken und Eis schlecken zum Nulltarif. So lautet das touristische Konzept, das Millionen von Urlaubern in die Türkei... mehr
Eine Bootsfahrt auf dem Bosporus ist bei Istanbul-Besuchern beliebt.
Wie beschreibt man solch einen Giganten? Istanbul, eine Stadt mit 14 Millionen Einwohnern, voller Dynamik, voller Lebensfreude, beinahe unüberschaubar. Und trotzdem in ihren zahlreichen Stadtteilen... mehr
Am Konak-Platz steht der Clocktower als Wahrzeichen Izmirs.

Es gibt viele Phaetons in Izmir. Doch im Gegensatz zur kraftstrotzenden Nobelkarosse aus dem Wolfsburger VW-Konzern kommt der Phaeton à la Izmir mit zwei PS aus: Die offenen Pferdekutschen am...

mehr
Über die Bucht von Ölüdeniz hinweg führt die Paragliding-Tour.

Viel schöner, vor allem aber realistischer als Edmund Stoibers Transrapid-Traum vom schnellen Schwebeflug zum Münchner Flughafen ist das Tandem-Gleitschirmfliegen an der Südtürkischen Riviera bei...

mehr
Vor Simena, das nur per Boot erreichbar ist, ragt ein Sarkophag aus dem Wasser.

Ein bisschen Schau darf schon sein, wenn man so gut gebaut ist wie Mehmet. Mit kühnem Kopfsprung vom Oberdeck taucht der Matrose ins Wasser, krault zum Ufer und bindet den schnittigen Dreimaster von...

mehr
Nur mit dem Boot zu erreichen: das antike Kaunos.

Schroff steigt der waldreiche Taurus bei Marmaris und Kas bis zu 2.000 Metern aus dem Meer. Überall sprudelt reichlich Wasser, lässt in den Tälern und Ebenen Obst, Südfrüchte und Gemüse üppig...

mehr
Phaselis in der Nähe von Kemer ist einen Ausflug wert.

Es weht ein frischer Wind, der Himmel ist wolkenverhangen, und der kilometerlange Strand rund um Belek zeigt sich an diesem Dezembertag fast menschenleer. Die Nachsaison an der türkischen...

mehr