Kreuzfahrten

Poseidon Expeditions: Sea Spirit renoviert

Das Expeditions-Kreuzfahrtschiff Sea Spirit startet modernisiert in die neue Arktis-Saison. Für rund 2,5 Millionen Euro hat Poseidon Expeditions sämtliche Kabinen des 114-Betten-Schiffs neu gestalten lassen. Bäder, Betten und Möbel wurden ausgetauscht. Die öffentlichen Bereiche hatte die Reederei bereits in den Vorjahren renovieren lassen. Das Schiff sei nun „in einem hervorragendem Zustand“, sagt Jan Bryde, Geschäftsführer von Poseidon Expeditions.

Ihm zufolge entwickelt sich die russische Reederei, die seit drei Jahren ein Büro in Hamburg unterhält, im deutschsprachigen Markt besser als erwartet: „Es zahlt sich aus, dass wir auf der Sea Spirit immer deutschsprachige Expeditionsleiter und Lektoren an Bord haben“, so Bryde. Zudem bestehen Kooperationen mit Spezialveranstaltern wie Polaris Tours, Polar-Kreuzfahrten, Windrose und Auf Kurs Inselreisen.