Kreuzfahrten

Genua: Kreuzfahrten finden wie geplant statt

Der Einsturz der Morandi-Autobahnbrücke in Genua am gestrigen Dienstag hat nach jetzigem Stand keine Auswirkungen auf die für das kommende Wochenende geplanten Kreuzfahrten. MSC teilt mit, dass die Abfahrten der Divina und Opera am Samstag, den 18. August, sowie der Fantasia und Seaview am Sonntag, den 19. August, wie geplant stattfinden werden. Gleiches gelte derzeit für Landausflüge in Genua. Für die An- und Abreise sollten Reisende allerdings zusätzliche Zeit einplanen, rät die Reederei. Diese erwartet in Kürze einen aktualisierten Straßenplan von den Verkehrsbehörden, anhand dessen die Reisezeiten neu geplant werden sollen.

Auch die Abfahrten von Costa Crociere vom 60 Kilometer entfernten Savona sollen planmäßig durchgeführt werden. Alle Kreuzfahrten seien soweit bestätigt, heißt es von Unternehmensseite. Auswirkungen auf die Abläufe werden nicht erwartet.