Kreuzfahrten

Aida: Neuer Katalog und Buchungsstart

Glückliche Kunden verspricht das Cover des neuen Aida-Katalogs

Glückliche Kunden verspricht das Cover des neuen Aida-Katalogs. Foto: Aida Cruises

Der Aida-Katalog für den Reisezeitraum März 2021 bis April 2022 ist erschienen, die Kreuzfahrten in über 70 Länder sind ab sofort buchbar. Neu ab Sommer nächsten Jahres sind Kreuzfahrten der Aida Cosma ab/bis Kiel, die abwechselnd nach Norwegen oder zu Ostseehäfen führen. Die Aida Cara wird von Kreta aus eine neue Schmetterlingsroute im östlichen Mittelmeer fahren: Von Heraklion geht es zum Beispiel nach Istanbul und Piräus oder etwa nach Rhodos und Kos. Die beiden siebentägigen Varianten können auch kombiniert werden.

Die Aida Mira besucht Griechenland und die Mittelmeerinseln Korfu, Malta und Sizilien. Die Nova und Stella kreuzen im westlichen Mittelmeer. Die Perla unternimmt von Hamburg aus neun- und zehntägige Norwegen-Reisen. Skandinavien und die Ostsee sind Ziele der Diva und der Mar. Die Vita kreuzt ab/bis Kiel und Warnemünde auf der Ostsee.

Die Winterreisen der 14 Aida-Schiffe führen ins Mittelmeer, zu den Kanaren, in die Karibik, ins südliche Afrika, in den Orient und nach Südostasien. Besondere Routen sind beispielsweise die Weltreise der Aida Sol ab Oktober 2021 und die „Große Winterpause“ an Bord der Aida Vita, die in 43 Tagen zwischen Hamburg und der Karibik kreuzt.

Der neue Katalog enthält auch eine Vorschau auf die Sommerrouten 2022. Dazu gehören beispielsweise Reisen nach Island und Grönland, zum Nordkap und den Lofoten, sowie eine Weltreise mit Häfen wie Lissabon, Rio de Janeiro, Buenos Aires, Ushuaia und Papeete. Reservierungen sind bereits ab Frühjahr 2020 möglich.