Reisevertrieb

VUSR: Berliner Event zum neuen Reiserecht

Letzte Informationen zum neuen Pauschalreiserecht gibt es am 21. Juni vom VUSR in Berlin

Letzte Informationen zum neuen Pauschalreiserecht gibt es am 21. Juni vom VUSR in Berlin. Foto: pixabay

Am kommenden Donnerstag, dem 21. Juni, veranstaltet der Reisebüro-Verband VUSR kurz vor dem Start des neuen Pauschalreiserechts einen großen Event in Berlin. Im Intercontinental-Hotel dreht sich der ganze Tag um das neue Reiserecht und die Datenschutzgrundverordnung.

Der Verband rechnet mit rund 100 Teilnehmern. Geboten werden etwa ein Vortrag von VIR-Präsident Michael Buller zum Thema „Wie steht es bei den Onlinern mit der Umsetzung der PRRL und der DSGVO (z.B. in Bezug auf Facebook)?“ und ein Reisemarkt. In zwei Workshops wird erläutert, wie weit die Technik und die Reisebüro-Kooperationen beim Pauschalreiserecht sind.

Abgerundet wird der Event durch eine Podiumsdiskussion über die unterschiedlichen Rechtsauffassungen des neuen Reiserechts. Teilnehmen sollen unter anderem Bernhard Koller von Bewotec, Mario Krug von LMX, Verbraucherschützer Felix Methmann, Alexander Schulten von Anex Tour und Sascha Nitsche von Solamento.

Für die Veranstaltung sind sowohl Mitglieder des VUSR als auch Nichtmitglieder zugelassen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Website www.vusr.de. Die Teilnahmegebühr beträgt ab 69 Euro.