Reisevertrieb

ASR tagt zu Thomas Cook und Nachhaltigkeit

Die Themen „Thomas Cook“ und „Nachhaltigkeit“ stehen im Fokus der ASR-Jahrestagung vom 1. bis 3. November in Prag. Die Touristik habe es versäumt, den Kunden und der Gesellschaft zu verdeutlichen, dass Nachhaltigkeit nicht nur aus Klimaschutz besteht, erläutert ASR-Präsident Jochen Szech: „Die soziale, ökonomische und geopolitische Komponente sind mindestens genauso wichtig.“ Daher hat der Mittelstandsverband Petra Thomas, Geschäftsführerin des Verbands Forum Anders Reisen, eingeladen. Kommunikationstrainer Helge Oelmann wird die Keynote halten.

Einen weiteren Schwerpunkt der Tagung bildet Thomas Cook sowie die Kundengeldabsicherung. „Die Thomas-Cook-Pleite hat den guten Ruf der Pauschalreise schwer geschädigt. Umso mehr müssen wir nun als Mittelständler gemeinsam die noch offenen Herausforderungen meistern – juristisch wie operativ“, so Szech. Zudem werde man „unsere Strategien zur Positionierung des Mittelstandes als fairer und verlässlicher Partner der Kunden“ ausbauen.

Wahlen stehen in diesem Jahr nicht an. Die Tagung wird abgerundet durch weitere Präsentationen, eine Reisemesse und ein touristisches Rahmenprogramm. Last-Minute-Anmeldungen sind unter www.asr-berlin.de möglich.

Kommentar schreiben