Reisevertrieb

Dein-Reisebuero.com: Neues Online-Portal am Start

Die Filiale der Berliner Reisebüro-Kette „Die Reiserei“ in Mahlsdorf ist eines von 50 Startmitgliedern von Dein-Reisebuero.com

Die Filiale der Berliner Reisebüro-Kette „Die Reiserei“ in Mahlsdorf ist eines von 50 Startmitgliedern von Dein-Reisebuero.com. Foto: Die Reiserei

Mit einem Reiseportal namens „Dein-Reisebuero.com“ wagen stationäre Reisebüros einen neuen Start im Internet. Mit dabei sind zum Auftakt 50 Agenturen verschiedener Ketten und Kooperationen, weitere Mitglieder werden gesucht.

Ziel der Vermarktungsplattform ist es, die teilnehmenden Reisebüros im Internet sichtbarer zu machen und auf diesem Weg Online-Surfer als Neukunden zu gewinnen. Das Projekt ist offen für alle Reisebüros, die über eine bestimmte Größe verfügen und sich online engagieren. 

Dein-Reisebuero.com agiert unabhängig von Veranstaltern. Um dem Portal Schwung zu verleihen, haben die beteiligten Reisebüros die Plattform mit vielen Funktionalitäten versehen. Dazu gehören etwa ein Kundenbewertungsportal, suchmaschinenoptimierte Reiseblogs und ein Live-Tool für Terminbuchungen. Zudem gibt es eine kontinuierliche Suchmaschinenoptimierung.

Mitglieder können unter drei Leistungspaketen wählen. Die „Business“-Version kostet 99 Euro im Monat und beinhaltet unter anderem das Kundenbewertungsportal. Das Professional-Paket kostet monatlich 199 Euro und kommt zusätzlich mit einem eigenen Homepage-Baukasten, einem Terminbuchungs-Tool und vielen weiteren Funktionalitäten daher.

Zum Auftakt verlost Dein-Reisebuero.com zehn kostenlose Testmitgliedschaften für das Professional-Paket für drei Monate im Wert von 597 Euro. Interessenten wenden sich mit dem Stichwort „Online Marketing mit touristik aktuell“ per E-Mail an support(at)dein-reisebuero.com.

Anzeige

Kommentare (9)

  • Philipp Jorek
    am 05.11.2019
    "Reisebüros im Internet sichtbarer zu machen" ist generell eine tolle Idee und dringend erforderlich, um Internetsurfer aus dem Web in den Laden zu holen!
    Was aber genau reizt mich als Konsument eine derartige noch unbekannte Webseite zu besuchen? Die Orte der Reisebüros und deren Öffnungszeiten nennt mir bereits Google - vorausgesetzt ich frage Google danach. Wieso soll ich als Nutzer also erst den Umweg gehen und diese Webseite besuchen, statt direkt auf die Webseite des Reisebüros zu gehen? Was erhalte ich für einen echten Mehrwert, den man bereits anhand meiner Bedürfnisse identifizieren kann?

    Reisevergleichsdienste dominieren doch schon das Internet - aus einem bestimmten Grund! Die Nachfrage nach derartigen Diensten ist extrem hoch! Wieso klinken sich Reisebüros nicht genau dort ein?
  • Müller
    am 05.11.2019
    Ganz ehrlich – das ist kein echter Mehrwert, vorallem mit dieser Preispolitik auch viel zu teuer.
    Herr Jorekt hat mit seiner Aussage auch vollkommen recht.
    Meiner Meinung nach auch nur eine Art Branchenbuch, welches vielleicht etwas angepasst ist und versucht den Büros, die keine Ahnung haben, Geld aus der Tasche zu leiern.
  • A. Trommer
    am 05.11.2019
    Bin der gleichen Meinung! Da braucht es noch viel Geduld - Sistrix zeigt eine Sichtbarkeit von 0!!! Die relevanten Suchbegriffe sind hart umkämpft und dann meist von den Rabattportalen belegt ;-(
  • Vahit
    am 05.11.2019
    Die Reisebüros haben genug Probleme!
    Man versucht hier angeblich den Reisebüros zu helfen!!
    Es ist aber immer wieder das gleiche Thema!
    "man versucht nicht den Reisebüros zu helfen, sondern, das ist ein Versuch wieder über die Reisebüros Geschäfte zu machen"
  • Birgit Kretzschmar
    am 05.11.2019
    Warum das Fahrrad neu erfinden? www.onlineweg.de ist auch Veranstalter unabhängig und individuell ergänzbar...
  • Hans Dittrich
    am 05.11.2019
    Interessante Kommentare.
    Gut, ich kann als Reisebüro warten, bis eine grandiose Idee vom Himmel fällt.
    Gut, ich kann als Reisebüro aber auch versuchen neue Wege zu finden, Ideen zu entwickeln wie es eventuell weiter gehen könnte.
    Doch zu sagen, obwohl die Inhalte gar nicht bekannt sind, da versucht man nicht den Reisebüros zu helfen, sondern es sei ein Versuch über die Reisebüros Geschäfte zu machen..., ist schon recht billig! Schade so zu urteilen, da komplett am Thema vorbei.
    Es sind Reisebüros die sich da auf den Weg machen, gemeinsam mit Leuten die etwas vom Online Marketing verstehen. Das sind die Fakten. Wir suchen Reisebüros die den Mut haben, ihre Zukunft selber mitzugestalten und nicht warten, bis der Online Handel die Basis für den stationären Vertrieb aufgesaugt hat.
  • Rainer Maertens
    am 05.11.2019
    Wir sind bei www.onlineweg.de mit weitaus geringeren monatlichen Kosten.

    Ich möchte Dein-Reisebuero.com nicht schlecht reden, denn was machen ist immer noch besser, als nichts zu machen. Nur verstehe ich (noch) nicht, warum ich für den höheren monatlichen Preis zu Dein-Reisebuero.com gehen soll?
  • André Wittmann
    am 05.11.2019
    Wir sprechen hier auch nicht von irgendeiner Reisebüro Webseite mit einer Ibe, sondern von einer neuen Idee. Unsere Reisebüro Webseite kostet auch viel weniger. Aber das kann und soll jeder für sein Büro entscheiden, wie er sich seinen Kunden online präsentiert.
  • Michael Röntzsch
    am 07.11.2019
    Wenn ich die Kommentare hier so lese, wäre es doch einmal interessant zu wissen was Kolleginnen und Kollegen bereit wären tatsächlich zu zahlen. Selbstverständlich mit der Voraussetzung eines sichtbaren Mehrwertes.

Kommentar schreiben