Veranstalter

Neckermann erweitert Griechenland-Portfolio

Der erst kürzlich neu gestartete Veranstalter Neckermann Reisen hat sein Angebot in Griechenland erweitert. Zu den griechischen Inseln bietet die Marke der Anex-Gruppe nun auch Urlaubsreisen auf das Festland an. 

Im Portfolio zu finden sind 50 Hotels an der Olympischen Riviera und auf der Halbinsel Chalkidiki. Flugpartner ist Aegean Airlines. Mit diesem fliegt Neckermann bereits von vielen deutschen Flughäfen nach Kreta und Rhodos und jetzt neu auch nach Thessaloniki.

Wie Neckermann-Direktor Michael Nickel erläutert, ist die Nachfrage nach Urlaub in Griechenland derzeit „extrem stark“. Aus diesem Grund habe man bereits kurz vor dem Comeback der Marke vor zwei Monaten nachgelegt und das Angebot um weitere Regionen und Hotels erweitert – auch um Luxushäuser aus dem Portfolio von Ikos und Aegean. Somit könnten in Griechenland nun insgesamt 300 Hotels über Neckermann Reisen gebucht werden.