Hotels

Iberostar: Markteinstieg in Ägypten und Albanien

Iberostar will die Pickalbatros-Hotels, im Bild das Beach Albatros in Hurghada, in Ägypten übernehmen

Iberostar will die Pickalbatros-Hotels, im Bild das Beach Albatros in Hurghada, in Ägypten übernehmen. Foto: Pickalbatros

Die spanische Hotelkette Iberostar plant den Markteinstieg in Ägypten und will hierzu die ägyptische Gruppe Pickalbatros übernehmen. Zu Pickalbatros gehören derzeit 13 Resorts: neun Hotels in Hurghada, eine Anlage in Marsa Alma und drei in Sharm El Sheikh. „Die Iberostar Group befindet sich in weit fortgeschrittenen Gesprächen mit der Pickalbatros Group bezüglich einer Übernahme von 13 Hotels in Ägypten. Die Übernahme der Hotels würde Iberostars Portfolio um 7.200 Zimmer erweitern“, heißt es dazu von Iberostar.

Darüber hinaus will Iberostar groß in Albanien investieren. Hier sind nach derzeitigem Stand sechs Resorts mit über 3.000 Zimmern geplant, die in den nächsten sechs Jahren entstehen sollen.

Anzeige

Kommentar schreiben