Hotels

Rocco Forte: Zweites Hotel in Rom

Die Luxusgruppe Rocco Forte hat mit dem Hotel de la Ville ein zweites Domizil in Rom eröffnet. Dazu wurde ein historischer Palast aus dem 18. Jahrhundert umfassend renoviert und in ein Hotel umgewandelt. Das Hotel de la Ville in der Nähe der Spanischen Treppe bietet 104 Zimmer, die laut Rocco Forte zu den geräumigsten der italienischen Hauptstadt gehören, sechs Restaurants und Bars sowie ein Spa.

In Italien führt Rocco Forte bereits das Hotel de la Russie in Rom, das Hotel Savoy in Florenz, das Resort Verdura auf Sizilien und die Masseria Torre Maizza in Apulien. Für kommendes Jahr ist die Eröffnung der Villa Igiea in Palermo geplant.

 

Kommentar schreiben