Hotels

Hotels: Initiative zum Thema Gesundheit

Das Thema „Gesundheit“ soll zur Schlüsselanforderung und zu einem zentralen Differenzierungskriterium für Hotelkonzepte werden. Das fordern das Sentinel-Haus-Institut (SHI) in Freiburg und Keylens Management Consultants in München und haben eine strategische Partnerschaft gegründet. Ziel ist es, Unternehmen der Bau- und Bauzulieferindustrie mit Vertretern der Hotelindustrie in Wertschöpfungspartnerschaften zusammenzubringen. 

Unter dem Titel „Das gesunde Hotel“ entsteht derzeit laut einer Pressemitteilung von Keylens Management Consultants unter anderem in Zusammenarbeit mit Vertretern der Dehoga eine auch  über die Corona-Entwicklung hinaus gehende Initiative für Hotels, die sich so besser positionieren können. 

„Gesunde Hotels sind unter Corona elementar wichtig. Wer diese Qualifikation nachweisen und wirksam kommunizieren kann, hat potenziell einen wichtigen Wettbewerbsvorteil“, erläutert Peter Bachmann, Gründer und Geschäftsführer des SHI. 

Und auch das Thema Nachhaltigkeit werde immer wichtiger, fügt Jörg Meurer, Managing Partner von Keylens hinzu. „Nachhaltiges Reisen ist ohne nachhaltigen Aufenthalt undenkbar. Über Wohn- und Aufenthaltsgesundheit erlebt der Gast Nachhaltigkeit als ganz persönlichen Nutzen.“
 

uf