Hotels

Riu: Resort mit Wasserpark auf den Kapverden

Einige der Zimmer im Riu Palace Santa Maria haben einen Plungepool

Einige der Zimmer im Riu Palace Santa Maria haben einen Plungepool. Foto: Riu

Die spanische Kette Riu ist auf der Kapverdeninsel Sal neu mit dem ersten Palace-Hotel vertreten, das ab sofort geöffnet hat. Das Hotel Riu Palace Santa Maria bietet in sechs Blöcken rund 1.000 hell eingerichtete Zimmer, einige davon mit eigenem Plungepool. 

Im Rahmen der All-inclusive-Verpflegung können die Urlauber in fünf Restaurants und sieben Bars speisen. Im Außenbereich befinden sich insgesamt acht Pools, darunter sechs direkt am Strand. Darüber hinaus gibt es einen Kinderpool im Riu-Land und den ersten Riu-Wasserpark auf den Kapverden. Dieser liegt im Gemeinschaftsbereich, den sich das Domizil mit den beiden Riu-Hotels Cabo Verde und Funana teilt.

Auf der Kapverdeninsel Boavista ist Riu ebenfalls mit drei Hotels vertreten, dem Palace Boavista, dem Karamboa und dem Touareg.