Reisevertrieb

Aktionsbündnis: Video für weltweiten Tourismus

In dem Video sind Touristiker aus der ganzen Welt zu sehen

In dem Video sind Touristiker aus der ganzen Welt zu sehen. Screenshot: ta

Mit einem neuen Youtube-Video möchte das Aktionsbündnis „Rettet die Reisebranche“ Aufmerksamkeit für die Branche erzeugen. Diverse Mitarbeiter aus der Touristik treten in dem fünf Minuten langen Clip auf und verkünden in ihrer Sprache den Slogan „Tourismus hält die Welt zusammen“. Reiseverkäufer, Busfahrer, Hotelchefs, Tour-Guides und Kellner kommen zu Wort. Sie stammen beispielsweise aus Italien, der Türkei, Portugal, Mauritius, Südamerika, Indonesien, Kroatien, Spanien und  der Ukraine.

„Mit dem Video zeigen wir, wie wichtig die Wertschöpfungskette der Touristik ist“, so Kirstin Heinrichs vom TUI Reisecenter in Mönchengladbach. Das Aktionsbündnis möchte darüber hinaus verdeutlichen, dass Tourismus Zusammenhalt fördern kann und dass sicheres Reisen möglich ist.

„Das Video soll Lust auf Urlaub machen, motivieren und vielleicht den ein oder anderen Urlauber ein bisschen sensibilisieren, die Welt der Touristik mit den Augen eines Touristikers zu sehen“, erklärt die Reiseverkäuferin.