Reisevertrieb

Amadeus optimiert Zahlungsprozess bei Booking.com

Reisebüros, die Unterkünfte auf der Online-Plattform Booking.com buchen, können dafür nun eine größere Auswahl an virtuellen Karten der digitalen Wallet von Amadeus verwenden. Die Lösung Amadeus B2B Wallet, die in Booking.com integriert wurde, reduziert laut Amadeus die Anforderungen an Reisende, im Voraus Zahlungsinformationen bereitzustellen oder Zahlungen am Check-in oder Check-out vorzunehmen. 

Die neue Lösung empfiehlt automatisch die „beste Zahlungsmethode“ für jeden Aufenthalt innerhalb des Buchungsablaufs. Dies soll auf einer breiten Palette von Zahlungsoptionen von teilnehmenden Banken basieren.

Reisebüros, die für Hotelaufenthalte bei Booking.com bezahlen, haben laut Amadeus die Wahl zwischen 14 verschiedenen Kartentypen, die Kredit-, Debit- und Prepaid-Optionen beinhalten.

Wenn sich ein Reisebüro für eine Option entschieden hat, wird die virtuelle Karte automatisch innerhalb des bestehenden Buchungsablaufs angezeigt. Das soll Zeit sparen und den kompletten Buchungsprozess effizienter gestalten.