Reisevertrieb

Solamento: Summer Jam als Dankeschön (mit Bildergalerie)

Solamento-Chef Sascha Nitsche: Ein Dank an Madita Stelten (links) und Michaela Stein-Städter für die Organisation des Summer Jam

Solamento-Chef Sascha Nitsche: Ein Dank an Madita Stelten (links) und Michaela Stein-Städter für die Organisation des Summer Jam. Foto: Jens Braune del Angel

Die 80 Teilnehmer kamen aus dem gesamten Bundesgebiet – und die Stimmung hätte nicht besser sein können: Mit dem Dankeschön-Event „Summer Jam“ feierte der Spezialist für mobilen Reisevertrieb Solamento Anfang September in der Event-Location „Allendorf“ direkt am Rhein bei Wiesbaden das aktuelle Touristikjahr.

Und das läuft hervorragend: Ende August konnte Solamento die Marke von 65 Millionen Euro vermitteltem Umsatz knacken. Für das gesamte Touristikjahr rechnet Geschäftsführer Sascha Nitsche mit rund 70 Millionen Euro. „Das ist Euer Verdienst. Dieses Event ist auch dazu da, damit Ihr den Erfolg Eurer Arbeit feiern könnt.“

Zahlreiche Newcomer

Unter den Teilnehmern waren zahlreiche Newcomer unter dem Dach von Solamento. Die fühlten sich sichtlich wohl und lobten den spürbaren Zusammenhalt und familiären Charakter des Unternehmens. Auch Partner der ersten Stunde waren vor Ort, so etwa Christa Stein aus Monzelfeld in Rheinland-Pfalz. Sie weiß, warum es so gut läuft bei Solamento: „Der Service der Zentrale ist einfach gut. Und die Zahl der Stammkunden wird nicht nur bei mir immer größer.“

Das nächste Treffen des Essener Vertriebsspezialisten ist bereits fest geplant: Anfang November geht es mit rund 90 Reiseberatern zur Jahrestagung 2023 auf die Aida Prima. Weitere Fotos vom Summer Jam gibt es unter https://www.touristik-aktuell.de/bildergalerien/.

Matthias Gürtler