Reisevertrieb

Amondo: Mit frischem Design ins neue Touristikjahr

Einer der Höhepunkte der Amondo-Jahresauftakttagung war die Hüttengaudi-Party im Trachtenlook auf Einladung von Aldiana

Einer der Höhepunkte der Amondo-Jahresauftakttagung war die Hüttengaudi-Party im Trachtenlook auf Einladung von Aldiana. Foto: Amondo

So sieht die neue Marke aus

So sieht die neue Marke aus. Foto: Amondo

Mit einem frischen Design startet die Marke Amondo in die neue Saison. Wie dieses aussieht, wurde den mobilen Reiseberatern während dem traditionellen Amondo-Jahresauftakt-Treffen im Aldiana Club Ampflwang präsentiert. Der Relaunch stärke die Marke, da sie sich jetzt noch mehr an Endkunden richte, erläuterte Robin Koch, zuständig für Business Development bei Amondo. Alle Berater erhielten ihm zufolge ein kostenfreies Startpaket mit Briefpapier und -umschlägen sowie neue Visitenkarten. 

Der Relaunch war nur eines der Themen der Tagung. Veranstalter und Hotelpartner präsentierten sich und ihre Neuheiten während einer Reisemesse und im Plenum. Auf besonderes Interesse stieß dabei vor allem die zusätzliche Unterstützung für die Reiseberater, beispielsweise durch das Konzept „Kiss“ von Coral Travel oder durch die gemeinsame Kundenberatung des Kanada-Spezialisten Invatarru. 

Beim Jahresauftakt-Treffen waren mehr als 80 Teilnehmer vor Ort. Das Treffen war das zweite im abgelaufenen Geschäftsjahr nach der Jahrestagung an der türkischen Ägäis mit mehr als 200 Teilnehmern. Auch künftig soll es zwei Tagungen geben. Ein Termin steht bereits fest: Die Jahrestagung 2024 wird vom 14. bis 18. November im Iberostar Cristina auf Mallorca stattfinden. Noch während des Treffens in Ampflwang habe sich mehr als die Hälfte der Teilnehmer direkt angemeldet, heißt es in einer Pressemitteilung von Amondo.