Verkehr

Avianca: Von München nach Bogota

Die kolumbianische Fluggesellschaft Avianca wird im nächsten Winter ihre erste Deutschland-Strecke eröffnen. Wie die Airline mitteilt, wird sie vom 17. November an fünfmal pro Woche von München nach Bogota fliegen. Die Hauptstadt Kolumbiens dient als Drehkreuz zu mehr als 90 Destinationen innerhalb Lateinamerikas.

Avianca wird ab München dienstags, mittwochs, freitags, samstags und sonntags um jeweils 22.55 Uhr starten. Die Flugtage in Gegenrichtung sind Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag.

Bislang bietet die größte Airline Kolumbiens keine Direktflüge aus Deutschland an. Für Langstrecken ab Madrid gibt es von mehreren deutschen Flughäfen Zubringer mit Iberia und Lufthansa. Weitere Infos zur Airline unter www.avianca.com.
Anzeige

Kommentar schreiben