Verkehr

XL Airways wird abgewickelt

Die Flugzeuge der insolventen französischen Airline XL Airways bleiben endgültig am Boden. Gemäß einer Entscheidung des Handelsgerichts in Bobigny werde das Unternehmen abgewickelt, heißt es auf der Website der Fluglinie. Alle Flüge seien gecancelt worden.

Bereits vergangene Woche hatte der angeschlagene Carrier seinen Flugbetrieb eingestellt, nachdem er zuvor den Ticketverkauf gestoppt und Flüge gestrichen hatte. Die Fluglinie hatte zwischenzeitlich gehofft, von Air France übernommen zu werden.

Weitere Infos unter anderem zu möglichen Ansprüchen von Passagieren sowie alternativen Flügen findet man unter www.xl.com.

Kommentar schreiben