Verkehr

BER soll am 31. Oktober 2020 öffnen

Update: 17:30 Uhr
Unglaublich, aber wahr: Für den Pannen-Airport BER gibt es jetzt einen Eröffnungstermin

Unglaublich, aber wahr: Für den Pannen-Airport BER gibt es jetzt einen Eröffnungstermin. Foto: FBB

Jetzt ist es amtlich: Der vor allem durch seine jahrelange Dauerbaustelle bekannt gewordene Pannen-Flughafen BER soll am 31. Oktober 2020 eröffnet werden. Diesem Terminvorschlag von Airport-Chef Engelbert Lütke Daldrup hat der Aufsichtsrat des Flughafens am Freitag zugestimmt. 

Damit geht die Ära des bislang größten Haupstadtflughafens Berlin-Tegel zu Ende. Eine Woche nach der BER-Eröffnung soll der Linienflugbetrieb in Tegel am 8. November enden. Dazwischen liegen drei große Umzugsschritte, in denen der komplette Flugbetrieb zum neuen Großflughafen wechselt.

Wird dieser Termin dieses Mal tatsächlich gehalten, ginge der neue Hauptstadt-Airport mit satten neun Jahren Verspätung in Betrieb. Die Eröffnung des Flughafens an der südlichen Stadtgrenze von Berlin, der seit 2006 gebaut wird, sollte ursprünglich im November 2011 stattfinden, wurde aber unter anderem wegen technischer Probleme insgesamt sechsmal verschoben.

Auch die Kosten für das Großprojekt stiegen immer weiter an: Ursprünglich waren zwei Milliarden Euro vorgesehen, inzwischen sind es mehr als sieben Milliarden.

Bevor der BER aber starten kann, muss noch eine Menge Arbeit erledigt werden. So sind nach Angaben des TÜV rund 2.000 Mängel an Sicherheitskabeln der Brandschutzanlage zu beseitigen. Der TÜV will die Prüfungen im Frühjahr 2020 abschließen.

Kommentar (1)

  • Alfons Kissel
    vor 6 Tagen
    hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha

Kommentar schreiben