Verkehr

Lufthansa: 15 neue Ziele ab Frankfurt

Lufthansa baut ab Frankfurt/Main das touristische Angebot für den Sommer 2021 weiter aus. Wie die Fluggesellschaft mitteilt, sind ab sofort 15 neue Sonnenziele für den nächsten Sommer buchbar. 

Der Schwerpunkt liegt auf Griechenland (Korfu, Chania/Kreta, Mykonos, Kos, Kavala/Thrakien und Preveza/Peloponnes) und Spanien (Jerez de la Frontera, Gran Canaria und Teneriffa) sowie Ägypten (Hurghada), Zypern (Paphos), Kroatien (Rijeka), Italien (Lamezia Terme), Tunesien (Djerba) und Bulgarien (Varna). 

Laut Lufthansa sind die Abflüge ab Frankfurt jeweils für den frühen Morgen geplant, die Rückflüge in die Main-Metropole finden am Abend statt. 

„Noch nie haben wir so viele Urlaubsziele neu in unser Programm aufgenommen. Damit reagieren wir auf die Wünsche unserer Kunden. Die Nachfrage nach Urlaubsreisen erholt sich deutlich schneller als die nach Geschäftsreisen“, sagt Harry Hohmeister, Mitglied des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG. 

Die Sommerflüge 2021, die bis zum 31. Dezember 2020 gebucht werden, können beliebig oft kostenfrei umgebucht werden. Mehrkosten können jedoch entstehen, wenn beispielsweise bei einer Umbuchung auf ein anderes Datum oder zu einem anderen Reiseziel die ursprüngliche Buchungsklasse nicht mehr verfügbar ist.