Verkehr

Austrian legt Hannover-Strecke wieder auf

Erstmals seit zwölf Jahren nimmt Austrian Airlines wieder Hannover in den Flugplan auf. Ab 25. März wird die Route Wien–Hannover zunächst zweimal pro Woche geflogen, wie die Lufthansa-Tochter ankündigt. Bis zum Sommer soll die Frequenz kontinuierlich gesteigert werden. Ab Juli werden dann täglich zwei Verbindungen angeboten. Bislang wurde die Hannover-Strecke von Eurowings bedient.

Zum Sommerflugplan nimmt Austrian mehr als 20 europäische und interkontinentale Reiseziele wieder auf. Im Hochsommer rechnet der österreichische Home-Carrier mit verstärkter Nachfrage nach Urlaubsreisen und setzt verstärkt auf touristische Ziele.