Fr 09.03.18

Kanada peilt 400.000 Gäste an


Glückliche Kanada-Werber auf der ITB: Karl-Heinz Limberg mit seiner Nachfolgerin Barbara Ackermann und Europa-Chef Rupert Peters (von links). Foto: rie

Glückliche Kanada-Werber auf der ITB: Karl-Heinz Limberg mit seiner Nachfolgerin Barbara Ackermann und Europa-Chef Rupert Peters (von links). Foto: rie

Das Urlaubsland Kanada boomt weiter: Für dieses Jahr rechnet das Fremdenverkehrsamt Destination Canada damit, dass die Zahl der deutschen Gäste um mindestens drei Prozent steigt. „Die Marke von 400.000 Einreisenden werden wir erreichen“, zeigte sich Europa-Chef Rupert Peters auf der ITB überzeugt.

Auch das vergangene Jahr, in dem das Ahorn-Land seinen 150. Geburtstag feierte, verlief wieder blendend: Etwa 389.000 Deutsche wurden gezählt, 5,1 Prozent mehr als 2016. Mit insgesamt 20,8 Millionen Touristen aus allen Märkten wurde sogar ein neuer Rekord eingefahren.

Obwohl man aus deutscher Sicht davon noch ein bisschen entfernt ist, hält Destination Canada am ehrgeizigen Ziel fest, bis 2020 auf eine halbe Million zu kommen. Das wäre dann aber deutlich mehr als die Bestmarke aus dem Jahr 1996: Damals wurden 446.000 Besucher gezählt.

Den anhaltenden Erfolg führen Kanadas Tourismuswerber sowohl auf das positive Image, unter anderem durch die Trudeau-Regierung, als auch die neueren Marketing-Kampagnen, besonders im Online- und Social-Media-Bereich, zurück. Dadurch sei das Land für neue Zielgruppen wie die Millenial-Generation attraktiv geworden, erläutert der scheidende Deutschland-Chef Karl-Heinz Limberg.

Auch steigende Preise infolge der hohen Nachfrage seien offenbar kein Problem. „Von den Reiseveranstaltern hören wir, dass die Kunden das akzeptieren“, so Limberg. „Das ist erstaunlich.“

 

Weitere Nachrichten zu Destinationen

 

Home | Kontakt | RSS-Feed | Sitemap | Impressum | Datenschutz

© 1969 - 2018 touristik aktuell, DIE WOCHENZEITUNG FÜR Touristiker - Alle Rechte vorbehalten

 

touristik aktuell ist ein Produkt des EuBuCo Verlags

Weitere Produkte: Print & Produktion | Professional Production | Mountain Manager