Destinationen

Rekordjahr für Dubai

Dubai wird auch im Bereich der Luxushotellerie weiter wachsen

Dubai wird auch im Bereich der Luxushotellerie weiter wachsen. Im Bild das Hotel Burj Al Arab. Foto: keerthichn/pixabay

Dubai ist als Reiseziel so beliebt wie nie zuvor. Im vergangenen Jahr kamen etwa 15,9 Millionen internationale Besucher in das Emirat – laut Dubai Tourism ein neuer Höchstwert. Der deutsche Markt hat daran einen nicht unerheblichen Anteil: 567.000 Bundesbürger reisten 2018 nach Dubai, das entspricht einem Zuwachs von zwölf Prozent gegenüber dem Vorjahr. 

Der Hotelsektor wuchs im gleichen Zeitraum um acht Prozent auf nun 716 Häuser. 33 Prozent davon entfallen auf Luxushotels mit fünf Sternen, 26 Prozent sind Vier-Sterne-Häuser.

Die Entwicklung hält an: In diesem Jahr sollen weitere Hotels der Top-Kategorie fertiggestellt werden, darunter das The Royal Atlantis Resort & Residences, das Five Jumeirah Village mit 271 Swimming-Pools und das St. Regis Dubai – The Palm. Bereits eröffnet wurden das erste Mandarin Oriental der Golfregion und das Boutique-Hotel W Dubai.

Kommentar schreiben