Destinationen

Zypern zum Risikogebiet erklärt

Die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen steigt weiter. Das Robert-Koch-Institut hat nun in Abstimmung mit dem Gesundheits- und dem Innenministerium sowie dem Auswärtigen Amt seine Liste der Risikogebiete aktualisiert.

Ab dem 1. November gelten Reisewarnungen für Zypern, Österreich (mit Ausnahme der Gemeinden Jungholz und Mittelberg/Kleinwalsertal), Bulgarien, Kroatien und Italien (mit Ausnahme der Region Kalabrien). In Griechenland wurde die Region West-Makedonien als Risikogebiet eingestuft, in Portugal die Region Centro.