Destinationen

Famtrip Dom Rep: Überwältigende Resonanz

80 Reiseverkäufer können während eines Mega-Famtrips einsame Strände in der Dominikanischen Republik entdecken

80 Reiseverkäufer können während eines Mega-Famtrips einsame Strände in der Dominikanischen Republik entdecken. Foto: valio84sl/iStockphoto

Die Resonanz sei überwältigend, das Interesse riesig. Fast 500 Reiseverkäufer haben sich auf der Plattform Expipoint für den im September geplanten Mega-Famtrip in die Dominikanische Republik angemeldet. Da für diesen jedoch nur 80 Plätze vergeben werden können, hat das Tourist Board der Dominikanischen Republik die Registrierung vorzeitig stoppen müssen, „da wir sonst nicht alle Bewerbungen bearbeiten können“, sagt Yudelka Lopez, stellvertretende Direktorin des Tourist Boards. Sie freue sich, „wie viele Kollegen und Kolleginnen die Vielfalt meiner Heimat vor Ort erleben möchten“.

In den kommenden Tagen werden die Teilnehmer ausgewählt und informiert. Der Mega-Famtrip findet im September über vier Wochen gestaffelt statt. Jede Woche gehen 20 Teilnehmer auf eine Reise, die unter einem besonderen Thema steht.

Der Mega-Famtrip veranstaltet das Tourist Board der Dominikanischen Republik mit 14 Hotelpartnern und der neuen Airline Eurowings Discover. Das Expipoint-Team berichtet live aus der Karibik und auch touristik aktuell wird eine der Reisen exklusiv begleiten.

Doch auch wer keinen Platz für den Mega-Famtrip im September ergattern konnte, hat noch eine Chance, in die Dominikanische Republik zu fliegen: Mehrere weitere Reisen seien bereits in Planung, teilt das Tourist Board mit. Über diese werde zu gegebenem Zeitpunkt informiert, heißt es.