Destinationen

Spotlight Musicals: Premiere von „Robin Hood“

Nach „Die Päpstin“ und „Der Medicus“ wird es in Fulda erneut eine Musical-Welturaufführung geben: Am 3. Juni findet die Premiere von „Robin Hood“ statt. Die Musik für das Stück hat Chris de Burgh geschrieben, der bereits Mitte der 80er Jahre zum ersten Mal in Fulda zu Gast war, einer Stadt, die er nach eigenen Worten sehr gemütlich findet, berichtet die Nachrichtenagentur DPA.  

Robin Hood ist die achte Produktion von „Spotlight Musicals“. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Fulda. Bereits zweimal musste die Premiere verschoben werden. Nun ist sie für Anfang Juni geplant. Bis zum 16. Oktober soll es 177 Vorstellungen geben.

Die Inszenierung will die Zuschauer in die Welt des Mittelalters entführen, das geprägt war von Kreuzzügen und Feudalherren. Spotlight Musicals interpretiert dabei die Legende um Robin Hood neu.

Weitere Infos zum Musical finden Interessierte unter www.spotlight-musicals.de.