Destinationen

Japan lockert für Touristen

Japan öffnet seine Grenzen wieder für Individualreisende. Schon seit Juni waren geführte Reisen in das ostasiatische Land nach der pandemiebedingten Schließung 2020 wieder möglich. Im ersten Öffnungsschritt hatte der Inselstaat allerdings nur organisierte Gruppenpauschalreisen mit ausgewählten Veranstaltern zugelassen. Zudem gilt bis dato eine Obergrenze für die Zahl der touristischen Gäste pro Tag sowie die Pflicht, vor Einreise ein spezielles Visum zu beantragen.

Diese Auflagen sollen nun zum 11. Oktober fallen. Einzig die Nachweispflicht für Impfungen und Tests bleibt bestehen. Urlauber müssen dreimal geimpft sein und bei Ankunft einen negativen Corona-Test mitführen.

Japanischen Medien zufolge hat unter anderem National Carrier ANA Airlines angekündigt, Flugverbindungen weltweit aufstocken zu wollen, um dem zu erwartenden Nachfrage-Schub gerecht zu werden.