Kreuzfahrten

Nicko Cruises mit drei neuen Fahrtgebieten

Neben der World Explorer betreibt Nicko Cruises das Schwesterschiff World Voyager

Neben der World Explorer betreibt Nicko Cruises das Schwesterschiff World Voyager. Foto: Nicko Cruises

Nicko Cruises gewährt einen ersten Einblick in den Katalog „Seereisen 2020/2021“, der am 7. Januar erscheint. Darin finden sich die Premierenziele Amazonas/Orinoco-Delta, Kanaren sowie die Karibik mit Kuba. Die beiden letzteren sind bereits ab 10. Dezember buchbar, das komplette Katalogprogramm wird am 3. Januar freigeschaltet.

Die Kanaren bereist Nicko Cruises zum Beispiel auf der elftägigen Route von Teneriffa über La Gomera, Lanzarote, Casablanca und Cadiz nach Malaga. Für Kuba haben die Stuttgarter eine 15-tägige Reise von Cozumel über Havanna, Cienfuegos, Santiago de Cuba und Santo Domingo nach St. Martin aufgelegt. Der Amazonas und das Orinoco-Delta stehen für 2021 in den Fahrplänen.

Weitere Zielgebiete der beiden expeditionsfähigen Hochseeschiffe World Voyager und World Explorer sind das Mittelmeer, Nord- und Westeuropa, die Ostsee und das Baltikum.

Kommentar schreiben