Reisevertrieb

Globus Award: Das sind die Sieger

Die Gewinner des Globus Awards auf der Bühne des Depot 1899 in Frankfurt

Die Gewinner des Globus Awards auf der Bühne des Depot 1899 in Frankfurt. Foto: David Vasicek

Das Reisebüro Sannworld aus Hille, das Leipziger Reisebüro im Musikviertel sowie das Reisebüro Travel-A aus Bad Salzuflen waren die Stars der gestrigen Globus Night von touristik aktuell. Vor rund 350 Touristikern nahmen die Inhaber der Büros den ersten Preis in den Kategorien „Beste Aktion“, „Beste Gestaltung“ und „Soziales Engagement“ entgegen. Die Preise waren mit je 1.000 Euro dotiert.

Bei den Leistungsträgern ragten als Sieger Schauinsland-Reisen und TUI Cruises heraus. Mit Abstand haben der Duisburger Veranstalter und der Hamburger Kreuzfahrtanbieter beim Online-Voting zum besten Reisebüro-Service die meisten Stimmen eingeheimst. Damit eroberten beide Unternehmen ein weiteres Mal den ersten Platz in ihrer Kategorie.

Insgesamt nahmen 1.500 Reiseverkäufer an der Abstimmung teil. 758 Reiseverkäufer gaben ihre Stimme in allen fünf Kategorien ab. Unterstützt wurde das Online-Voting durch die Münchner Unternehmensberatung Dr. Fried & Partner.

Den besten Reisebüro-Service in der Kategorie „Tourist Boards“ bot nach Meinung des Vertriebs im vergangenen Jahr das Fremdenverkehrsamt von Dubai. In der Kategorie „Hotels“ siegte das deutsche Vertriebs-Team von Iberostar, bei den Spezialveranstaltern eroberte der Rundreiseanbieter Chamäleon erstmals den ersten Platz und verdrängte den bisherigen Dauersieger Studiosus auf Rang zwei.

Einen Überblick über alle Kategorien und Top-Ten-Platzierungen finden Sie hier sowie in einem Sonderheft, das Anfang nächster Woche der gedruckten Ausgabe von touristik aktuell (ta 03/2019) beiliegt. Dort werden die Top-Platzierten einzeln vorgestellt.

Anzeige

Kommentar schreiben