Veranstalter

Best Ager: Im Blick der Veranstalter

Viele sind solvent und wollen verreisen: Best Ager

Viele sind solvent und wollen verreisen: Best Ager. Foto: ProfessionalStudioImages/iStockphoto

Sie haben Zeit, Geld und Lust auf Urlaub: Best Ager sind bei den Veranstaltern eine beliebte Zielgruppe. Doch wen umfasst diese umworbene Klientel genau? Hier tun sich die Urlaubsanbieter schwer. Passende Produkte halten sie aber trotzdem bereit.

Spezielle Angebote in der Türkei

Wie etwa der Münchner Veranstalter FTI, der Best Ager nicht unbedingt als seine Kernzielgruppe definiert. Trotzdem sind beispielsweise in den türkischen Luxus-Resorts wie dem Titanic Beach Lara, dem Sunris Evren Beach Resort & Spa und dem Suneo Hotels Deluxe Belek sogenannte Best-Ager-Zimmer buchbar. Diese verfügen über eine Standard-Ausstattung und sind preisgünstiger als andere Zimmerkategorien.

Mitbewerber Schauinsland-Reisen denkt, dass Best Ager aufgrund des demografischen Wandels in den kommenden Jahren eine zunehmend große Rolle spielen werden. Da die Zielgruppe in der Regel die mit der stärksten Kaufkraft ist, werde sich ein Trend, der sich bereits in diesem Jahr abzeichnet, weiter fortsetzen: Viele Gäste buchten bereits in diesem Jahr Urlaub in höherwertigen und weitläufigeren Anlagen.

Best Ager buchen höherwertig

Alltours weiß, dass es sich bei Best Agern um keine homogene, aber eine wichtige Zielgruppe handelt. Ihre Ansprüche und Wünsche an den Urlaub seien dementsprechend sehr unterschiedlich. Wie Schauinsland stellt auch Alltours einen Trend zu höherwertigen Reisen fest.

Steffen Boehnke, bei TUI Leiter des Produkt-Managements für das Segment Sun & Beach, weiß zu berichten: „Best Ager wünschen sich oftmals keine spezielle Zielgruppenansprache oder gar spezielle Unterkünfte.“ Wichtiger als das Gästealter seien Einstellung und Urlaubsbedürfnis. „Sie möchten sich aus dem TUI-Angebot die für sie geeigneten Urlaubsformen selbst suchen, manchmal sogar, um bewusst ihren Urlaub nicht nur unter Gleichaltrigen zu verbringen“, so der Manager.

Mehr zum Thema Best Ager und wie man diese nicht immer leicht zu greifende Zielgruppe erreichen kann, lesen Sie in der neuen Ausgabe von touristik aktuell (ta 39-40/2022), die gerade erschienen ist - auch als E-Paper.

Arne Hübner